Ein halbes Jahr nach der Eröffnung des neuen Yoga Studios MOVA PLACE ziehen die beiden Gründer Lennart Zech und Dennis Schmitz eine positive Bilanz: „Yoga ohne viel Esoterik war in Stralsund noch nicht sehr stark vertreten. Mit unserem Motto Bewegung · Flexibilität · Entspannung scheinen wir genau die Menschen zu erreichen, die vorher noch Berührungsängste mit Yoga hatten sagt Lennart Zech.

In den letzten Monaten hat MOVA PLACE das Angebot im Studio kontinuierlich erweitert. Mittlerweile bieten fünf Yoga Lehrerende wöchentlich wiederkehrenden Kurse an. Von Hatha über Yin bis Vinjasa Yoga ist für jeden und jede etwas dabei. Zusätzlich zu den Kursen finden auch regelmäßig diverse Workshops,
Klangmeditationen oder Aikido Kurse statt.

Ein Studio für alle

Die beiden Gründer erlebten gerade in der Startphase von MOVA PLACE, dass Unterstützung und Wohlwollen zwischen Studiobesitzenden und anderen Yoga Lehrerenden weit verbreitet ist. Das zeigt übrigens auch die Eversports Umfrage vom Dezember 2023 67,2 der Befragten sagten, dass Kooperation statt Konkurrenz der beste Weg ist, um Yoga vielen Menschen zugänglich zu machen. Dennis Schmitz erklärt: „Genau aus diesem Grund haben wir auch ein Modell erarbeitet, welches es auch anderen Anbietenden ermöglicht, das Studio für ganz unterschiedliche Zecke zu nutzen. Denn besonders für Soloselbstständige ist es schwierig, das finanzielle Risiko eines eigenen Studios zu tragen und überhaupt einen geeigneten Ort für die Angebote zu finden MOVA PLACE ist die per fekte Brücke zwischen Anbietenden und Interessenten.

„Es war und ist uns wichtig, dass wir neben dem Austausch mit anderen Yoga Lehrerenden und Anbietenden auch mit lokalen Firmen oder Events zusammenarbeiten, damit noch mehr Menschen von den positiven Effekten der Yoga Praxis profitieren können“ sagt Lennart Zech. So hatten die beiden Gründer die Möglichkeit, MOVA PLACE auf den Gesundheitstagen 2024 der Hansestadt Stralsund zu präsentieren. Erstmalig boten sie den Mitarbeitenden des öffentlichen Dienstes die Chance, vor Ort kostenfreie Yoga Einheiten zu erleben.

Hafentage & Sundschwimmen nun auch mit Yoga im Rahmenprogramm

Apropos kostenfrei: Auch auf den Hafentagen 30. Mai bis 2. Juni 2024 wird es als Teil des
Rahmenprogramms jeden Morgen von 9 Uhr bis 11 Uhr zwei Yoga Einheiten auf der Hansawiese geben. Die Teilnehmenden haben die Chance, in eine wohltuende Yogasitzung direkt am Wasser einzutauchen und innere Balance zu finden bevor an der Promenade Stralsunds geschlendert wird.
Und nicht nur das: Zum ersten Mal in der Geschichte des Sundschwimmens haben die Teilnehmenden in
diesem Jahr 06. Juli 2024 die Möglichkeit, den Wettkampftag mit einem Yoga Warm Up und Cool Down
abzurunden.

„Über die Kooperation mit dem Sundschwimmen freuen wir uns besonders. Denn Yoga stellt auch für Sportler und Sportlerinnen eine super Trainingsergänzung da: Egal, ob die Muskulatur gestärkt oder die Balance und Ausdauer verbessert werden soll“, erklärt Dennis Schmitz Die Einheiten direkt am Strand sind übrigens auch für Interessenten offen, die selbst nicht am Rennen teilnehmen.

Über MOVA PLACE

MOVA PLACE ist das Studio der MOVA GmbH. Das Ziel des im Jahr 2023 gegründeten Studios ist es,
Stralsund einen multifunktionalen Raum im Herzen der Innenstadt bereitzustellen. Die Gesch ä ftsf ü hrer,
Lennart Zech und Dennis Schmitz, verbinden das gemeinschaftliche Gef ü hl vor Ort mit den Vorteilen der
digitalen Welt.

MOVA PLACE copyright Susanne Falk 11
Kooperation statt Konkurrenz 2

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

DSGVO Cookie Consent mit Real Cookie Banner