Am 04.09.22 gegen 19:20 Uhr wurde das vom Tierschutzverein Stralsund im Jahr 2021 komplett neu aufgebaute Katzenhotel am Strelapark im Brand gesteckt

Dort leben seit mehreren Jahren Wildkatzen, die dies als ihr zu Hause wussten. Katzen sind sehr reviergetreu und können den Platz nicht einfach so räumen.

Der Tierschutzverein hat derzeit weder die Möglichkeit die eigenen, handwerklich begabten Mitarbeiter von der normalen Tätigkeit abzuziehen, noch die finanziellen Mittel für ein neues Katzenhotel.

Falls irgendjemand etwas zu dieser Tat gesehen hat, bitte wendet euch an die Polizei. Jeder noch so kleinen Hinweis wird dankbar entgegengenommen.

Wer den Tierschutzverein irgendwie unterstützen und den Wildkatzen am Strelapark helfen kann und möchte, kann sich gerne melden (03831305318, oder auf Facebook). Der Winter naht und die Katzen haben keinen warmen und trocknen Unterschlupf.

Wer ein paar Euro übrig hat, kann auch gerne finanziell helfen.

PayPal: tiernotaufnahme-stralsund@t-online.de

Sparkasse Vorpommern
DE03 150 505 000 100 074 243

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.