Am 02.01.2023 gegen 21.20 Uhr gingen bei der Polizei mehrere Hinweise ein, dass in der Stralsunder Rudolf-Virchow-Straße ein Mann mit einer Eisenstange in Hausaufgängen randalieren soll. Durch detaillierte Angaben einer Zeugin und den sofortigen Einsatz mehrerer Funkstreifenwagen konnte ein 36-jähriger deutscher Tatverdächtiger auf der Flucht gestellt werden. Der Täter hatte mit einer Eisenstange mehrere Hauseingangstüren und Briefkästen beschädigt. Der Gesamtschaden beläuft sich auf ca. 2.000 Euro. Ein durchgeführter Atemalkoholtest ergab einen Wert von 1,58 Promille. Um weitere Straftaten zu verhindern, wurde der Mann im Polizeigewahrsam für die Nacht untergebracht.

20230103 063933 0000
Alkoholisierter Randalierer in Stralsund gestellt 2

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Cookie Consent mit Real Cookie Banner