Stralsund (ots)

Bereits am 12.05.2021 kam es in Stralsund zu einer Körperverletzung an einer Bushaltestelle auf dem Trelleborger Platz in der Hans-Fallada-Straße. Der Geschädigte ist jedoch unbekannt und wird gesucht.

Gegen 20.35 Uhr hielt ein Bus der Linie 3 an der oben genannten Haltestelle. Nach derzeitigen Erkenntnissen stand im Bus neben dem Busfahrer der unbekannte Geschädigte, als ein 31-jähriger Deutscher aus Stralsund mit seinem Hund in den Bus stieg. Es kam zunächst zu einer verbalen Auseinandersetzung, die in einer körperlichen Auseinandersetzung endete. Hierbei schlug der 31-Jährige dem Unbekannten vermutlich in den Bauch. Beide verließen den Bus und anschließend soll es zu einer weiteren Rangelei gekommen sein. Danach stieg der unbekannte Geschädigte, vermutlich deutscher Staatsangehöriger, wieder in den Bus und fuhr weiter.

Die Kriminalpolizei ermittelt nun wegen des Verdachts der Körperverletzung und bittet den Geschädigten sowie weitere Zeugen, sich bei der Polizei in Stralsund (Tel. 03831-28900), jeder anderen Polizeidienststelle oder über die Internetwche der Polizei unter www.polizei.mvnet.de zu melden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.