Am 23.08.2021, gegen 0:30 Uhr, ereignete sich im Bereich der Zufahrt von der B 105 auf die B 96 ein Verkehrsunfall mit Personenschaden. Nach derzeitigem Kenntnisstand kam ein Audi S8, welcher in Richtung Insel Rügen fuhr, aufgrund unangepasster Geschwindigkeit beim Durchfahren einer Linkskurve nach rechts von der Fahrbahn ab und kollidierte mit der dortigen Brückenkonstruktion. In der weiteren Folge überschlug sich der PKW und kam auf der Fahrzeugseite zum Liegen. Zum Unfallzeitpunkt befanden sich eine 22-jährige Deutsche und der 27-jähriger deutsche Fahrzeughalter im PKW. Beide Personen wurden bei dem Unfall leicht verletzt und konnten das Fahrzeugwrack aus eigener Kraft verlassen. Der entstandene Gesamtsachschaden wird auf ca. 60.000 Euro geschätzt. Bei beiden Fahrzeuginsassen wurde Alkoholgeruch in der Atemluft festgestellt. Da zum Zeitpunkt der Unfallaufnahme nicht abschließend geklärt werden konnte, wer das Fahrzeug zum Unfallzeitpunkt geführt hat, wurde durch den Bereitschaftsstaatsanwalt bei beiden eine Blutprobenentnahme angeordnet, welche nach der medizinischen Erstversorgung erfolgte. Gegen die Fahrzeuginsassen wurde ein Strafverfahren wegen des Verdachts der Gefährdung des Straßenverkehrs eingeleitet.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.