Am 27.08.2021 gegen 18:00 Uhr kam es in der Richtenberger Chaussee in 18437 Stralsund zu einem Verkehrsunfall mit Personenschaden. Der 59-jährige deutsche Fahrzeugführer eines PKW Honda befuhr die Richtenberger Chaussee aus Richtung Rostocker Chaussee kommend in Richtung B105. Auf Höhe der Jaromarstraße beabsichtigte er nach links in diese abzubiegen. Dabei beachtete er nicht die im Gegenverkehr befindliche und die Vorfahrt habenden 63-jährige deutsche Fahrzeugführerin eines PKW VW Passat. Es kam zum Zusammenstoß. Der Honda-Fahrer zog sich bei dem Zusammenstoß nur leichte Verletzungen zu. Die Passatfahrerin wurde so schwer verletzt, dass sie mit einem Rettungswagen ins Krankenhaus gebracht werden musste. Dort wurde sie stationär aufgenommen. Der bei dem Unfall entstandene Sachschaden beläuft sich auf ca. 18.000,-EUR. Während der Unfallaufnahme musste die Richtenberger Chausse für ca. eine halbe Stunde voll gesperrt werden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.