Seit dem 9. Juni um 7.30 Uhr wird der 44-jährige gebürruge Stralsunder Frank Skarupa vermisst. Er verließ seine Wohnung ohne sich von seiner Lebensgefährtin oder Familie abzumelden. Es gibt Hinweise, dass sich der Vermisste am Tag des Verschwindens am Bahnhof in Heilbad Heiligenstadt aufgehalten haben soll – eventuell mit Ziel Stralsund.

Der Vermisste ist 170 cm bis 175 cm groß, von schlanker Statur, hat braune lange Haare und trägt einen braunen, eher ungepflegten Vollbart. Herr Skarupa ist gut zu Fuß und kann große Strecken zurücklegen. Der Vermisste leidet unter verschiedenen psychischen Erkrankungen. Eine Selbstgefährdung kann nicht ausgeschlossen werden.

Wer hat den Frank Skarupa gesehen oder kann Hinweise zu seinem Aufenthaltsort geben? Zeugenhinweise nimmt die Kriminalpolizei in Nordhausen unter der Telefonnummer 03631/960 oder jede andere Polizeidienststelle entgegen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

DSGVO Cookie Consent mit Real Cookie Banner