Am Montag, dem 18.09.2023 gegen 22:30 Uhr eskalierte ein augenscheinlich schon länger anhaltender Streit zwischen zwei Männern der Gemeinschaftsunterkunft in Plummendorf derart, dass in der weiteren Folge beide verletzt einem Krankenhaus zugeführt werden mussten.

Derzeitigen Erkenntnissen zufolge hat ein 30-jähriger Tunesier (1,64 Promille) einen 29-jährigen Tunesier derart mit Schlägen und Tritten geschädigt, dass dieser dabei mutmaßlich schwer verletzt wurde. Durch Abwehrversuche des 29-Jährigen wurde letztlich auch der Angreifer leicht verletzt.

Die Polizei hat vor Ort Anzeigen wegen des Verdachts der gefährlichen Körperverletzung und Bedrohung aufgenommen.

Kopie von FB Polizei 2
Einsatz von Polizei und Rettungsdienst in Gemeinschaftsunterkunft 2

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

DSGVO Cookie Consent mit Real Cookie Banner