Am Sonntag, dem 30.06.2024 gegen 05:00 Uhr informierte eine 61-Jährige die Polizei darüber, dass sie ihren 49-jährigen Partner verletzt und blutend auf dem Balkon vorgefunden hätte. Ebenfalls auf dem Balkon deren 36-jähriger Bekannter.

Nach derzeitigen Erkenntnissen gerieten beide Männer in Streit, während die Frau schlief. Was genau geschah und was die Hintergründe der Tat sind, ist derzeit noch unklar und somit Gegenstand laufender Ermittlungen. Weder Tatverdächtiger (2,17 Promille), noch Geschädigter (3,50 Promille) machten Angaben zum Geschehen. Aufgrund der Schwere der Verletzungen wurde nach Rücksprache mit der Staatsanwaltschaft eine Begutachtung durch die Rechtsmedizin angeordnet.

Der Tatverdächtige wurde vorläufig festgenommen. Die Staatsanwaltschaft Stralsund stellte am Montag, dem 01.07.2024 Haftantrag, welchen das Amtsgericht Stralsund bestätigte und in dessen Folge der 36-Jährige an die Justizvollzugsanstalt überstellt wurde. Die weiteren Ermittlungen übernimmt die Kriminalpolizeiinspektion Anklam. Alle Beteiligten besitzen die deutsche Staatsbürgerschaft.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

DSGVO Cookie Consent mit Real Cookie Banner