An der Verkehrssteuerungsanlage der Rügenbrücke bei Stralsund (Landkreis Vorpommern-Rügen) müssen aufgetretene Störungen und Ausfälle an der Anzeigetechnik sowie Kameraüberwachung beseitigt werden.

Damit die notwendigen Arbeiten durchgeführt werden können, muss die Rügenbrücke am Mittwoch, 13. Dezember 2023, von 9 bis 15 Uhr voll gesperrt werden. Der Verkehr wird über die L 296 (Rügendamm) umgeleitet.

Hintergrund: Für die Arbeiten müssen verschiedene Schaltungen und Schaltbilder aufgerufen werden. Damit dies umgesetzt werden kann, müssen die Streckenstationen am Fahrbahnrand erreichbar sein. Auch sind Arbeiten in der Mittelspur erforderlich.

Sollten die Arbeiten am Mittwoch, 13. Dezember 2023, nicht fertiggestellt werden können, zum Beispiel aufgrund der Witterung, wird die Rügenbrücke auch am Donnerstag, 14. Dezember 2023, von 9 bis 15 Uhr voll gesperrt. Der Verkehr wird dann ebenfalls über die L 296 (Rügendamm) umgeleitet.

Das Straßenbauamt Stralsund bittet um Verständnis und eine angepasste Reiseplanung.

Sperrung Ruegenbruecke
B 96: Technikstörungen auf Rügenbrücke werden behoben 2

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Cookie Consent mit Real Cookie Banner