Wenn man an Rettungsaktionen von Katzen denkt, kommt einem für gewöhnlich als erstes die Feuerwehr in den Sinn, die kleine Katzen von Bäumen rettet. Ähnlich erging es am gestrigen Mittwoch, dem 12.10.2022 sicher auch den Polizeibeamten aus Bergen auf Rügen. Gegen 08:45 Uhr rief eine aufgeregte Frau den Notruf des Polizeipräsidiums Neubrandenburg an und bat um Hilfe.

Die Frau fuhr nach eigenen Angaben mit ihrem Auto von einem Parkplatz in der Ringstraße in Bergen. Ein Katzenjunges sei erst über die Straße gelaufen und habe sich anschließend unter ihrem Fahrzeug versteckt.

Die tierliebenden Polizisten haben die verängstigte Katze aus dem Motorraum des Fahrzeugs befreit. Im Anschluss ging es für den Vierbeiner zunächst zur Tiernotstation. Von Dort konnte die Katze umgehend vermittelt werden.

Katzenbaby.JPG
Bildquelle: Polizei Stralsund

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Cookie Consent mit Real Cookie Banner