In den Vormittagsstunden des 06.07.2020 ereigneten auf der Landesstraße 213 bei Altenpleen und auf der Bundesstraße 96 Höhe der Abfahrt Brandshagen zwei Verkehrsunfälle, bei denen Personen zu Schaden kamen.

Nach bisherigen Erkenntnissen befuhr der 41-jährige, deutsche Fahrer eines Multicar gegen 09:50 Uhr die L213. Zwischen den Ortschaften Günz und Buschenhagen verlor der aus dem Amtsbereich Niepars stammende Fahrer aus bisher ungeklärter Ursache die Kontrolle über sein Fahrzeug, kam nach links von der Fahrbahn ab und blieb im Straßengraben stehen. Dabei entstanden sowohl an der Bankette als auch am Fahrzeug Sachschaden, der gegenwärtig auf rund 1.200 Euro geschätzt wird. Der Lkw musste im Anschluss geborgen werden, da er nicht mehr fahrbereit war. Der 41-Jährige zog sich bei dem Unfall leichte Verletzungen zu. Er wurde zur weiteren ärztlichen Behandlung in ein Krankenhaus gefahren.

Am späten Vormittag kam es auf der Bundesstraße 96 zu einem Zusammenstoß zwischen einem Pkw und einem Lkw, bei dem eine Frau schwer verletzt wurde. Nach gegenwärtigem Stand der Ermittlungen befuhr die 76-jährige, deutsche Fahrerin eines Pkw Mercedes-Benz gegen 11:15 Uhr die B96 in Fahrtrichtung A20. Der 42-jährige, polnische Fahrer einer Sattelzugmaschine fuhr in die gleiche Richtung. Kurz vor der Ausfahrt zur B105/Brandshagen verlor die 76-Jährige die Kontrolle über ihren Pkw, als sie den Lkw überholte. In der weiteren Folge stellte sich der Pkw vor der Sattelzugmaschine quer, sodass es zum Zusammenstoß beider Fahrzeuge kam.

Der Pkw war im Anschluss nicht mehr fahrbereit und wurde durch ein Abschleppunternehmen geborgen. Die Seniorin wurde schwerverletzt in ein Krankenhaus gefahren. Der Fahrer des Lkw blieb hingegen unverletzt. Für den Zeitraum der Unfallaufnahme musste die B96 halbseitig und die Abfahrt in Richtung B105 voll gesperrt werden. Gegen 12:45 Uhr war die Fahrbahn für den fließenden Verkehr wieder freigegeben. Der bei dem Unfall entstandene Gesamtsachschaden wird auf 6.000 Euro geschätzt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.