In unserer Stadt leben momentan insgesamt 59 612 Einwohnerinnen und Einwohner – unter ihnen 5288 Menschen aus 114 verschiedenen Ländern.

Mit den jetzt anstehenden Veranstaltungen im Rahmen der Internationalen Wochen gegen Rassismus setzt Stralsund ein Zeichen für Toleranz, Offenheit und Respekt und gegen jede Form der Ausgrenzung. „In unserer weltoffenen Hansestadt ist kein Platz für Fremdenfeindlichkeit und Diskriminierung“, betont die Migrationsbeauftragte der Stadt, Anja Schmuck.

Die Wochen vom 11.03. – 24.03.2024 werden von der Stiftung gegen Rassismus koordiniert, das diesjährige Motto lautet „Menschenrechte für alle“.

In Stralsund finden viele interessante Veranstaltungen und Aktionen statt, unter anderem:

  • Kreativworkshop für mehr Toleranz „Ramadan neu entdecken“ von DaMigra e.V.:

am Mi 13.03.24, 10.00 – 13.00 Uhr / Workshop für Frauen mit Flucht- und Migrationsbiografie / Anmeldung bis 12.03.2024 unter: mecklenburg-vorpommern@damigra.de / Spende erbeten

  • Zwei Performances „Nie wieder ist jetzt“ der Theaterkurse der Jugendkunstschule Vorpommern-Rügen e.V.:

am Do 21.03.24, 17.00 und 18.15 Uhr / Performances für demokratische Grundwerte und die Gleichberechtigung aller Menschen / Alter Markt Stralsund / Eintritt: frei

  • Volleyballturnier „Sport statt Gewalt“ vom Kreisdiakonischen Werk Stralsund e.V. in Kooperation mit dem Kreissportbund Vorpommern-Rügen e.V.:
  • am Fr 22.03.24, ab 21 Uhr / für Freizeitteams aus Stralsund und dem gesamten Landkreis Vorpommern-Rügen / Turnhalle der Karsten-Sarnow-Schule, Arnold-Zweig-Straße 159, 18435 Stralsund / Eintritt: frei

Nähere Informationen zu allen Veranstaltungen in Stralsund während der Internationalen Wochen gegen Rassismus 2024 finden Sie u.a. in unseren sozialen Medien und auf der bundesweiten Seite der Stiftung gegen Rassismus unter https://stiftung-gegen-rassismus.de/

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

DSGVO Cookie Consent mit Real Cookie Banner