Am Montag (29. August) beginnen Instandsetzungsarbeiten an der Fußgängerbrücke im Wohngebietspark Grünhufe. Dafür ist eine Sperrung des Weges zur und über die Brücke erforderlich.
Radfahrer und Fußgänger werden gebeten, die anderen Wege des Parks zu nutzen. In etwa zwei Wochen soll alles fertig sein.
Während dieser Zeit werden der Brückenbelag und das Geländer erneuert, wofür die Stadt 52.600 Euro ausgibt.

Auf dieser Aufnahme von 2009 sieht die Brücke aus wie neu, der Zahn der Zeit hat aber inzwischen so sehr an ihr genagt, dass Geländer und Belag erneuert werden müssen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.