Gestern Vormittag (09.11.22) reiste ein Mann mit der Regionalbahn von Altentreptow nach Stralsund ohne im Besitz einer gültigen Fahrkarte zu sein. Während der Fahrkartenkontrolle verhielt sich der 45-Jährige sofort aggressiv und war nicht bereit, die Nachlöse zu bezahlen. Vielmehr packte er die Zugbegleiterin am Arm und stieß sie dann von sich weg.

Nach Ankunft des Zuges in Stralsund ging der auffällige Mann in einen Lebensmittelladen auf dem Bahnhof und entwendete dort eine Flasche Bier.

Nachdem die Bundespolizei in Stralsund über die Sachverhalte informiert wurde, stoppte eine Streife den Rostocker im Bahnhofsbereich und nahm ihn vorläufig fest. Das aggressive Auftreten gegenüber der Zugbegleiterin, wollte er nicht begründen. Nach Abschluss der polizeilichen Maßnahmen konnte der Deutsche die Diensträume wieder verlassen.

Der Rostocker wird sich nun wegen Körperverletzung, Nötigung, Diebstahl und Erschleichen von Leistungen verantworten müssen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Cookie Consent mit Real Cookie Banner